Gruppenboard Einladungen, so geht’s

Gruppenboard Einladungen, so geht’s

Zum Thema Gruppenboards, von deren Funktion und Nutzen habe ich vor geraumer Zeit schon ein wenig erzählt.
Heute habe ich für einen Kunden nach neuen Gruppen-Pinnwänden recherchiert und musste feststellen, dass nach wie vor viele User, die gemeinsame Boards anbieten, gar nicht wissen, dass sie anderen eine Funktion am Board anbieten können, um sich für die Teilnahme an einem Board anzumelden.

Auf Gruppenboards einladen

Um diese Möglichkeit anzubieten, muss der Pinnwand-Eigentümer eine einzige Einstellung vornehmen. Am Board befindet sich ein Button mit dem Hinweis *einladen*, den klickt man an und schon erscheint ein neues Fenster. Dort kann man nicht nur andere User oder Creator mittels eines Links einladen, den man per Mail versendet. Man kann andere Pinner hinzufügen. Die müssen wiederum die Einladung annehmen.

Und eine weitere Möglichkeit ist, dass man jene Funktion freigibt, dass andere Nutzer beantragen können, an einer Pinnwand mitzuwirken. Auch dann muss man als Besitzer des Boards den Antragsteller erst freischalten. Man sollte bei dieser Gelegenheit auch unbedingt schauen, ob der Nutzer inhaltlich zum Board passt.

Antrag auf Mitwirkung stellen

Wenn man selber aktiv werden möchte, um an anderen Pinnwänden mitzuwirken, dann kann man diese Anfragefunktion nutzen, so fern sie vorhanden ist. Oder dem Besitzer via die Messengerfunktion bei Pinterest (Sprechblasen-Symbol oben rechts) anfragen. Die umständlichste Möglichkeit ist den Boardbetreiber via Mail zu kontaktieren. Oft ist die Mailadresse am Board vermerkt, ansonsten muss man sie oft umständlich ausfindig machen. Dafür forscht man nach, wer der Betreiber ist. Der Eigentümer der Pinnwand ist immer ganz rechts unter allen Pinnern zu finden. So gelangt man auf die Startseite und über das Impressum zur Mailadresse. Eine höfliche Anfrage ist meist erfolgreich.

Diese Funktionen beschränken sich größtenteils auf die Desktop Variante.

Pin It!

Einladung zu Gruppenboards

Das klingt alles ganz plausibel, aber trotzdem haben Sie keine Lust, sich näher mit der Thematik Gruppenboard auseinander zu setzen. Gerne können Sie mich kontaktieren und ich bin Ihnen behilflich.


Mit dem Absenden des Kontaktformulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet werden dürfen. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Menü schließen