Frühjahrsputz auf dem Pinterest Account

Frühjahrsputz auf dem Pinterest Account

Das Jahr ist noch fast ganz frisch, trotzdem macht es durchaus Sinn bereits jetzt dem Pinterest Account einem Frühjahrsputz zu unterziehen. Im Grunde sollte man nicht nur einmal im Jahr aufräumen, sondern am besten monatlich, zumindest vierteljährlich.

Boards kontrollieren und ordnen

In welcher Reihenfolge man nun Ordnung schafft, spielt keine Rolle. Ich habe mir angewöhnt, meine Boards immer auf Aktualität zu kontrollieren und auch nach Saison passend zu ordnen. Echte saisonale Pinwände verschiebe ich teilweise zu den geheimen Boards. Etwa Weihnachtsrezepte, die kommen dann im September wieder an prominenter Stelle zum Vorschein.

Es ist auch angebracht gerade Gruppenboards genauer zu überprüfen. Gerade sind sehr viele Spam und gestohlene Pins unterwegs, da sollte man besonders Acht geben, denn im schlimmsten Fall, kann man hier sogar unverschuldet durch Pinterest gesperrt werden.

Bei eigenen Gruppenboards immer kontrollieren, was andere User pinnen. Besonders auf Spam und gestohlene Pins achten!

Zur Board Kontrolle gehört auch, dass man sich die Beschreibungen seiner Pinwände nochmals genauer ansieht. Ist sie ausführlich genug? Gibt es ausreichend Keywords? Und ist die Kategorie richtig zugeordnet.

Eigene Informationen überprüfen

Stimmen meine Informationen am Profil eigentlich noch? Diese Frage sollte man sich öfter stellen. Überprüfen Sie die Beschreibung, denn dort liegt auch sehr viel Potential. Hat man ein Impressum eingefügt? Inzwischen kann man auch statt Pin Vorschauen, ein statisches Bild oder sogar ein Video einfügen.

Neuerdings kann man zur einfacheren Kontaktaufnahme auch E-Mail Adresse, Geschäftsadresse und Telefonnummer einfügen. Das macht in vielen Fällen sicher Sinn.

Auch das Profilbild sollte von Zeit zu Zeit überprüft werden.

Soll man Pins überprüfen?

In Gruppenboards sollte man themenfremde Pins und Spams entsorgen, denn die werten die Boards sehr ab und mindern den Expertenstatus. Eigene Pins entferne ich nur sehr selten. Nur dann wenn sie wirklich nicht mehr meinen Ansprüchen entsprechen und es Ersatzpins gibt oder wenn sie einfach nicht mehr aktuell sind. Sei es, das dahinterliegende Angebot ist nicht mehr gültig oder das Format stimmt einfach nicht mehr.

Aber Achtung, es gibt auch alte, wenig attraktive Pins, die immer noch sehr gut konvertieren.


Gerne können Sie mich kontaktieren, wenn Sie Hilfe bei Ihrem Pinterest Frühjahrsputz benötigen


Mit dem Absenden des Kontaktformulares erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet werden dürfen. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Menü schließen